Willkommen bei Sobottka – zerstörungsfreie Werkstoffprüfung!

Die Firma Sobottka besteht seit dem Jahre 1992. Als „Familien-Unternehmen“ begonnen, immer an der Seite von Jürgen Sobottka seine Gattin Marina, firmiert das Unternehmen seit 1998 als GmbH.

Wir bieten Dienstleistungen im Bereich der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP/NDT) an, dabei liegen unsere Schwerpunkte in der Beratung, Durchführung und Überwachung.

logo_1

Attreditiertes Prüflabor nach DIN EN ISO / IEC 17025

Zugelassen für Prüfungen nach ASME

Fertigstellung der Halle mit eigenen Prüfräumen im Jahr 2003. Werkstücke mit einem Gewicht bis 2T können angeliefert werden und direkt vom Lieferwagen geladen werden und hier im Hause geprüft werden.

Gerne sind wir für Sie da:

Ihr Team von der Sobottka GmbH

Verfahrensbeschreibungen - Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung

Ultraschallprüfung

Ein akustisches Verfahren zum Auffinden von Materialfehlern. Durch Signal-Laufzeiten können unerwünschte Einschlüsse, Lunker oder Risse entdeckt werden

Durchstrahlungsprüfung

Die Röntgenprüfung, auch als Durchstrahlungsprüfung bezeichnet, ist ein zerstörungsfreies Verfahren bei dem innere Fehler auf einem Film dargestellt und ausgewertet werden.

Magnetpulverprüfung

Hierbei handelt es sich um ein Verfahren zum Nachweis von "Anzeigen" wie z.B. Risse oder Poren.
Diese können sowohl in als auch nahe der Oberfläche sein

Eindringprüfung

Dies ist ein Verfahren, bei der die Kapillarkräfte von kleinen Poren und Oberflächenrissen genutzt werden, um diese sichtbar zu machen. Unterschieden wird hierbei zwischen der Farbeindringprüfung und der fluoreszierenden Eindringprüfung

Prüfaufsicht

Je nach Prüfanforderung und Verfahren wird die Prüfung sorgfältig durchgeführt: z.B
UT (Ultraschallprüfung)
RT (Durchstrahlungsprüfung)
MT (Magnetpulverprüfung)
VT (Sichtprüfung)
PT (Eindringprüfung)

Mobile Härtemessung

Bei der Härtemessung soll die Härte eines Werkstückes geprüft werden. Bei diesem Verfahren wird nicht die Härte des Prüfstückes sondern eher die Eindringhärte bestimmt

Unsere Leistungen

Wir bieten alles aus einer Hand:

Beratung/Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation

Vorbereitung

Bei Fragen zu der Anlieferung oder zu unseren Verfahren können Sie uns gerne kontaktieren

Ergebnisse

Die Prüfteile werden wir für Sie genaustens untersuchen und nach Bedarf testen

Lösungen

Sollten wir bei der Prüfung ein problematisches Ergebniss erhalten, bieten wir Ihnen gerne Lösungen

Anfahrt

Bei Anlieferungen von Prüfteilen ist es möglich in die Halle einzufahren und die Werkstücke bis zu einem Gewicht von 2t und einer Länge von bis zu 4m direkt vom Transportwagen zu entladen. Die Werkstücke werden dabei dann in unsere Röntgenräume gebracht.

Zu allen Fragen rund um das Thema zerstörungsfrei Werkstoffprüfung
Erstellung von Prüfanweisungen und Verfahrensanweisungen
Einsetzbarkeit des Personals zu den einzelnen Verfahren
Beratung oder Nachbewertung von Röntgenfilmen durch erfahrenen Level III Prüfer

Je nach Prüfanforderung und Verfahren wird die Prüfung sorgfältig durchgeführt

UT (Ultraschallprüfung): z.B. an Schweißnähten, Schmiedeteilen, Gussteilen und vielen anderen nicht metallischen Werkstoffen, z. B. Kunststoffen

Unsere digitalen Ultraschallgeräte ermöglichen uns, die Wanddicke von beschichteten Bauteilen zu messen oder die Restwanddicke von z.B. Druckbehältern zu bestimmen, die Korrosion ausgesetzt sind.

RT (Durchstrahlungsprüfung): stationär bei uns im Betrieb oder auf einer Außenbaustelle können wir die Prüfung für Sie durchführen. Auch die Entwicklung und Bewertung der Aufnahmen ist mit unserem komplett ausgestatteten Laborfahrzeug möglich, so dass das Prüfergebnis sofort nach der Prüfung bekannt ist

MT (Magnetpulverprüfung): an magnetisierbaren Teilen (Schrauben, Bolzen, Blechen, Gussteilen) Schweißnähte.

Die Prüfung großer Stückzahlen kann in unserem hauseigenen Labor auf speziellen Prüfbänken durchgeführt werden

PT (Farbeindringprüfung): Diese Methode eignet sich für alle Oberflächen (Aluminium, Kunststoff, Stahl, Glas etc.) und lässt die genaue Erkennung von Poren und Rissen zu.

VT (Sichtprüfung): Beurteilung von Schweißnähten und Oberflächen mit bloßem Auge oder auch Hilfsmitteln.

Hier steht uns qualifizierte Prüfer mit Endoskop zur Verfügung, um diese Prüfung zu können.

Mit EDV erstellte Dokumentation

Die Dokumentation ist nachvollzierbar und normgerecht, teilweise und je nach Anforderung Fotodokumentation

Durch eigenes Lev III Personal NDT Überwachung (Prüfaufsicht bei Fremdfirmen)

Kontaktieren Sie Uns

logo

Kirchstraße 21
56727 St Johann
Tel: 02651 – 32 82
Fax: 02651 – 76 220
info@sobottkazfp.de

Adresse Prüflabor:
An der Räst 3
56727 St Johann